Historie der Pension Blumen-Villa in Schneverdingen

Am 1. April 2008 wurde die Pension Blumen-Villa eröffnet.
Die künstlerische Ader der Inhaberin Helga Zehetmaier ist das Malen von Blumen, die den Gast im ganzen Haus umgeben.
Seither wird Jahr für Jahr etwas verändert und optimiert. Im Laufe der Zeit hat die Quereinsteigerin ihr Beherbergungskonzept den Bedürfnissen gewisser Zielgruppen angepasst.
Besonders wohl fühlen sich Berufstätige, Handelsreisende, Seminarteilnehmer und vor allem Lebensmittelallergiker, Vegetarier, Veganer, Essbewusste und Selbstversorger. Die steigende Nachfrage hat bereits 2016 zur Folge, dass viele Gäste in anderen Schneverdinger Gästebetrieben untergebracht werden müssen. Da ein Anbau in der Blumen-Villa nicht möglich ist, dachten Mutter und Tochter Zehetmaier immer öfter über eine Erweiterung nach.

Am 1. April 2018 zum 10.Geburtstag der Blumen-Villa wird das Tochterhaus Lilie-Inn eröffnet. Das erste Boardinghouse in Schneverdingen, speziell für essbewusste Langzeitgäste.